Stellenangebot für eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

Am Insti­tut für Theo­lo­gie und Frie­den (ithf) in Ham­burg sind zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zwei Stel­len eines/r wis­sen­schaft­li­chen Mitarbeiter/in (E 13 / 50%) zu beset­zen. Die Stel­len sind auf 3 Jah­re befris­tet mit der Opti­on einer Ver­län­ge­rung um 2 Jah­re.

Sie sind dar­an inter­es­siert, sich inten­siv mit frie­dens­ethi­schen Grund­fra­gen zu beschäf­ti­gen, und kön­nen sich vor­stel­len, aktiv im For­schungs­team des Insti­tuts mit­zu­ar­bei­ten? Sie kön­nen einen Klas­si­ker der Frie­dens­ethik oder ein aktu­el­les The­ma in einer Dis­ser­ta­ti­on bear­bei­ten:

  • Die neue nuklea­re Her­aus­for­de­rung
  • Rüs­tungs­ex­port als ethi­sche Her­aus­for­de­rung
  • Die Frie­dens­ethik des Luis de Moli­na (1535–1600)

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen ent­neh­men Sie bit­te der Aus­schrei­bung:

Stel­len­aus­schrei­bung Mitarbeiter/in ITHF