Zwischen radikalem Pazifismus und Realpolitik – Rede von Prof. Justenhoven bei der SPD-Bundestagsfraktion

JUS SPD Podium
(c) bei­de Bil­der: spdfraktion.de / Andre­as Amann

Prof. Jus­ten­ho­ven hat bei der Tagung der SPD-Bundestagsfraktion zum The­ma „Die Welt ist aus den Fugen gera­ten. – Frie­dens­ethi­sche Grund­sät­ze und poli­ti­sche Ver­ant­wor­tung im 21. Jahr­hun­dert“ am 15.04.2016 bei der Podi­um­s­run­de „Zwi­schen radi­ka­lem Pazi­fis­mus und Real­po­li­tik: Christ­li­che Frie­dens­ethik im 21. Jahr­hun­dert“ mit­ge­wirkt. Mode­riert wur­de das Podi­um von Dr. h.c. Wolf­gang Thier­se, Bun­des­tags­prä­si­dent a.D. und Spre­cher des Arbeits­krei­ses Chris­tin­nen und Chris­ten in der SPD. Die Rede von Prof. Jus­ten­ho­ven kann hier her­un­ter­ge­la­den werden.

Hier herunterladen