Human dignity, political autonomy and Ukraine’s right to self defense – Vortrag von Prof. Dr. Justenhoven

Der fol­gen­de Arti­kel beschäf­tigt sich mit der Fra­ge, ob es legi­tim ist, die poli­ti­sche Frei­heit und damit die Men­schen­wür­de mit mili­tä­ri­scher Gewalt zu ver­tei­di­gen. Der Arti­kel ist die Zusam­men­fas­sung des Vor­tra­ges von Prof. Dr. Jus­ten­ho­ven auf der Kon­fe­renz „Human digni­ty– Socio-ethical Lega­cy and Chal­len­ge of the Revo­lu­ti­on of Digni­ty“.
Die Kon­fe­renz fand vom 31.10.-01.11. 2019 in Kiew statt und beschäf­tig­te sich mit der Fra­ge der Bedeu­tung und dem christ­li­chen Ver­ständ­nis der Men­schen­wür­de im ukrai­ni­schen gesell­schafts­po­li­ti­schen Kon­text.

Human digni­ty, poli­ti­cal auto­no­my, and Ukraine’s right to self defen­se