International Workshop on Germany’s West Africa Policy in Dakar – Report

Der zwei­te inter­na­tio­na­le Work­shop zum The­ma „Germany’s West Afri­ca poli­cy: new approa­ches, per­cep­ti­ons and expec­ta­ti­ons from the regi­on”, fand vom 11. bis 13. Febru­ar 2020 in Dakar, Sene­gal, statt. Im Gegen­satz zum ers­ten Work­shop in Ber­lin (2018), der sich ins­be­son­de­re mit der euro­päi­schen und deut­schen Per­spek­ti­ve auf die Sicher­heits­la­ge in West­afri­ka befass­te, lag der Schwer­punkt des dies­jäh­ri­gen Work­shops auf den west­afri­ka­ni­schen Per­spek­ti­ven und Her­aus­for­de­run­gen im Hin­blick auf sicher­heits­po­li­ti­sche, mensch­li­che und wirt­schaft­li­che Kon­flik­te und einer Ana­ly­se der Bemü­hun­gen, die zu deren Bewäl­ti­gung unter­nom­men wur­den und der noch ver­blei­ben­den Her­aus­for­de­run­gen.
Einen aus­führ­li­chen Bericht über die Ver­an­stal­tung fin­den Sie hier:
DSF Work­shop Report_Germany’s West Afri­ca poli­cy