Ausschreibung für den Masterstudiengang „Peace and Security Studies“ (M.A.)

Das Insti­tut für Frie­dens­si­che­rung und Sicher­heits­po­li­tik (IFSH) an der Uni­ver­si­tät Ham­burg sucht Bewer­ber für den Mas­ter „Peace and Secu­ri­ty Stu­dies“ (M.A.).

Der Post­gra­du­ier­ten­stu­di­en­gang  ist ein zwei­se­mest­ri­ges, trans- und inter­dis­zi­pli­nä­res Stu­di­en­pro­gramm, das auf einer Kom­bi­na­ti­on frie­dens­wis­sen­schaft­li­cher und sicher­heits­po­li­ti­scher Wis­sens­an­eig­nung und pra­xis­ge­rich­te­ter Aus­bil­dung basiert. Ziel des Stu­di­en­gan­ges ist es, hoch­qua­li­fi­zier­ten Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten in- und aus­län­di­scher Hoch­schu­len sowie aka­de­misch gebil­de­ten Prak­ti­kern in grund­le­gen­de frie­dens­wis­sen­schaft­li­che und sicher­heits­po­li­ti­sche The­men und Ansät­ze zu ihrer prak­ti­schen Bear­bei­tung ein­zu­füh­ren.

Das Bewer­bungs­ver­fah­ren endet am 15. März 2017.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter den fol­gen­den Links:

Deutsch: https://ifsh.de/studium/mps/bewerbungen/

Eng­lisch: https://ifsh.de/en/teaching/mps/applications/